Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unserer weisen, liebevollen Mutter Erde gewidmet und all ihren Schwestern, den Frauen dieser Welt - in tiefer Dankbarkeit.

 

 

 

 

Physik

statt

Chemie!

 

 

 

Entdecken Sie

die vielen

faszinierenden

Möglichkeiten

der modernen

High-Speed-

Wirbeltechnik!

 

 

Discover the

fascinating

possibilities

of modern

high-speed

vortex-

technology!

 

 

Links:

 

Vortex Power

 

Vita Vortex

 

Alvito

 

Aquaclic

 

Vortex Jet Company

 

URBORN.de

 

 

 

 

 

Servus! - Willkommen - Welcome - Bienvenue - Bienvenido -

Bem-vindo - Добро пожаловать  -   ترحيب    -    欢迎   -   歓迎

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - englishH2O-Consult - www.H2O-consult.de - Egineering Office, Lingenfeld, Germany


research & development in water purification, dispersion, separation, colloid-technology

vortex-technology beyond Schauberger

consulting, evaluation, quality management

 

  H2O-Consult   -   www.H2O-Consult.de

Ingenieurbüro für Forschung & Entwicklung in der Wirbeltechnik

- Wasseraufbereitung - Mischtechnik - Gemischtrennung - Kolloidzement -

 

 

Zitat zur Einstimmung: (aus dem Film: "Jesus liebt mich")

"Oh, Herr, ist schon Apokalypse?" - "Ja, nächsten Dienstag."

 

 

Alle, die die geistige Reife besitzen, ihren Zorn über eine vielleicht als schlecht wahrgenommene Nachricht nicht am Überbringer derselben auszulassen, sondern ihre Verantwortung übernehmen möchten und konstruktive Lösungen suchen, um die Apokalypse noch bis nächsten Mittwoch oder gar Donnerstag aufzuschieben, finden hier wertvolle Anregungen.

 

Wiwww.H2O-Consult.de - Alexander Class 2019www.H2O-Consult.de - Alexander Class 2019llkommen auf meiner Seite www.H2O-Consult.de. Mein Name ist Alexander Class.

Jahrtausendelang schätzte, liebte, ja verehrte der Mensch das Wasser als den universellen Lebensspender. Siedlungen wurden ausschließlich dort gegründet, wo es bevorzugt Quellen und Brunnen oder zumindest Bäche, Flüsse oder Seen gab. Selbst spätere, hochstehende Zivilisationen entfernten sich nicht etwa vom Wasser und schätzten es gering, sondern betrieben im Gegenteil einen extremen technischen Aufwand, um Quellwasser in so unverfälschter Qualität wie irgend möglich in ihre Siedlungen zu leiten.

Erst mit dem Materialismus der Neuzeit setzte die Geringschätzung des Wassers und seiner geistigen Qualitäten ein und damit begann der Niedergang seiner Qualität. In dem Maße, wie der Mensch das Wasser technisch zu behandeln und auszubeuten begann, wie alle anderen Ressourcen der Natur auch, verschwand das natürliche, drucklose Fließen und wurde verdrängt durch druckbeaufschlagtes Fließen in engen, geradlinigen Kanälen, Rinnen und Rohren.

Und seither werden die wenigen naturverbundenen oder alternativ denkenden Wasserversteher nicht müde, die Menschheit vor der Vernichtung ihres wichtigsten Nahrungsmittels zu warnen - bislang ohne sichtbaren Erfolg. Doch in den letzten Jahren sind immer mehr materialistische Wissenschaftler in das Lager der "Ketzer" übergewechselt und schlagen nun ebenfalls Alarm. Dabei geht es ihnen gar nicht mehr nur um chemische oder biologische Verunreinigungen, sondern immer häufiger auch um die physikalischen Eigenschaften des Wassers. Kaum einer bezweifelt heute noch, daß das Wasser über seine veränderbare Struktur Informationen zu speichern und übertragen vermag und daß Wasser, das lange Zeit unter Druck steht, in physikalisch-energetischer Hinsicht geschädigt wird und es seine lebensfördernden Eigenschaften verliert.

Ich war schon immer - lange bevor ich die Begriffe "Karma" und "Reinkarnation" überhaupt gehört hatte - davon überzeugt, daß wir Menschen früher oder später all unsere Verfehlungen wider den Geist und die Natur wieder gutmachen müssen. Nicht, daß wir "büßen" müssen oder "bestraft werden", sondern daß wir als unsterbliche Seelen in der geistigen und der materiellen Welt einfach nur wieder in Ordnung bringen müssen, was wir an Chaos und Vernichtung hinterlassen haben. Nicht, weil uns ein Gott oder Teufel dazu nötigt, sondern weil wir irgendwann selbst erkennen werden, daß wir unsere Lebensberechtigung zunehmend verwirken, wenn wir es nicht tun und daher den Drang verspüren werden, unsere Verfehlungen oder Unterlassungen koorigieren zu wollen. Weil wir selbst zu einem Baum des Lebens werden wollen, nicht müssen.

www.H2O-Consult.de - VortexPower SPRING - Red Dot Design Award Winner 2012www.H2O-Consult.de - VortexPower SPRING - Red Dot Design Award Winner 2012Daher war mir auch klar, daß es niemals reichen würde, einfach "zurück auf die Bäume" zu klettern und auf die Selbstreinigungskräfte der Natur hoffen. Der Slogan der Umweltschützer der Achtziger-Jahre: "Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur", war, wie jede öffentliche Äußerung, bestenfalls die halbe Wahrheit. Ich hatte ein immer stärker werdendes inneres Bedürfnis, aktiv zur Heilung von Mutter Erde und ihren Bewohnern beizutragen und ich hoffe, daß dieses heute noch als systemfeindlich angesehene Virus irgendwann alle Menschen anstecken wird. Daher entschied ich mich zum Ausstieg aus der konventionellen Wissenschaft und Ingenieurskunst, um alternative Wege zu suchen.

So habe ich bereits in jungen Jahren damit begonnen, technische Lösungen zu erforschen, die der lebensfeindlichen, todbringenden, konventionellen Technik eine sanfte, ökologische, lebensfördernde Technik entgegenzusetzen vermögen. Im Jahre 2003 beschloß ich, damit an die Öffentlichkeit zu gehen und das Ingenieurbüro H2O-Consult zu gründen. Primäres Ziel ist die Entwicklung bio-logischer, naturkonformer technischer Geräte, insbesondere zur schonenden Aufbereitung und Qualitätsverbesserung des von unserer Gesellschaft so vernichteten Lebenselixiers Wasser. Doch fast noch wichtiger ist die Aufklärung und Informierung über die wahren Verhältnisse, also Beratung und Vortragstätigkeit über Wasser, Stoffwechsel und Gesundheit.

Die Wirbelspirale ist das Sinnbild für die weibliche, "ewig lockende" Bewegung, eine durch von einem Saugkraft ausübendeden Zentrum inaugurierte Bewegung auf ein verborgenes Ziel hin, dem man sich nur durch stetige Verkleinerung, und damit durch eine fortschreitende alchemistische Vergeistigung annähern kann. Damit ist der Wirbel geradezu das Symbol der matriarchalen, sanften Lebensweise, die der patriarchelen, von einem Druckkraftpol weichenden, geradlinigen Bewegung zunehmender Zertreuung und Energieverpuffung diametral entgegengesetzt ist. Diese Dichotomie steht für die genau entgegengesetzten Pole der menschlichen Heranghensweise an die Natur, von Wirbeltechnik und konventioneller Technik, von Imlosions- und Explosionstechnik, verkörpert durch die regenerative Kraft eines Gebirgsbaches oder die Zerstörungskraft einer Bombe. Dies erklärt die große Angst und Aggression, die materialistische Wissenschaftler - ihnen selbst in der Regel völlig unbewußt - der Wirbeltechnik gegenüber empfinden. Es ist die typisch patriarchale Urangst vor dem spirituellen, vergeistigenden Potential der Frauen, das sie scheuen wie der "Leibhaftige" das Weihwasser.

www.H2O-Consult.de - Vita Vortex VV5 + Duranglas vergoldet mit Wirbelsymbolwww.H2O-Consult.de - Vita Vortex VV5 + Duranglas vergoldet mit Wirbelsymbol

Daher ist es mir ein besonderes Anliegen, die von unserer Gesellschaft so stiefmütterlich behandelte Wirbeltechnik einem breiteren Publikum vertraut zu machen. Denn Wirbeltechnik erlaubt besonders nachhaltige, energiesparende und ressourcenschonende Lösungen für viele Probleme unserer Zeit. Die physikalische Wasseraufbereitung ist in meinen Augen die wichtigste davon. Doch auch strömungsmechanische Methoden der Dispersion und Separation haben das Potential, die Umweltverschmutzung um Zehnerpotenzen zu reduzieren und sind daher vielleicht noch weitaus wichtiger. Daß sie nicht längst viel weitere Verbreitung gefunden haben, liegt an unserem todbringenden Wirtschaftssystem.

Die chemische Industrie macht mit ihren Tensiden, Emulgatoren, Reinigungs- und Lösungsmitteln weltweit jedes Jahr Hunderte Billionen Dollar Gewinn. Grob geschätzt, 90% davon sind sachlich völlig unnötig, weil man dieselben Ziele ebensogut auch auf physikalischem Wege erreichen könnte. Als wäre das nicht schon schlimm genug, geben hochmütige und bornierte Wissenschaftler den gewissenlosen Geldsäcken auch noch Recht, indem sie neue Erkenntnisse gar nicht erst unvoreingenommen prüfen oder nicht wahrhaben wollen, daß es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als ihre materialistische Schulwissenschaft sich eingestehen will.

Das kann nicht mehr lange so weitergehen. Eine Änderung diesbezüglich kann nur durch einen allgemeinen Bewußtseinswandel geschehen. Daher wende ich mich mittlerweile auch mit dieser Webseite an die Öffentlichkeit.

Es gibt einige wenige Menschen und Firmen, die sich ähnliche Ziele gesteckt haben, wie ich. Zu den Dienstleistungen meines Ingenieurbüros zählen neben der Beratung solcher Kunden und Firmen oder Schulung derer Mitarbeiter das Vermitteln von Kontakten und die Durchführung von Recherchen. Ein weiterer wichtiger Teil meiner Arbeit ist die Qualitätssicherung - nicht nur für von mir selbst entwickelte Produkte.

Doch mein liebste und wichtigste Aufgabe ist und bleibt die Erfindung von zukunftsweisenden Wasseraufbereitungsgeräten, vorzugsweise auf Basis von Wirbeltechnik. Meine Produkte verdanken ihre besondere Wirkung nicht nur ihrer ausgefeilten Strömungsmechanik, sondern auch ihren feinstofflichen Wirkungen, die sie aufgrund ihrer Auslegung sämtlicher Bauteile nach Naturkonstanten, harmonischen Zahlenproportionen, dem Goldenen Schnitt, den Fibonachhi-Zahlen und anderen geometrischen Vorgaben haben - ähnlich Feng Shui, Global Scaling oder der "Heiligen Geometrie". Mehr über die Hintergründe erfahren Sie unter www.URBORN.de

 

Wer?  -  Who?  -  Qui?  -  ¿Quien?  -  Quem?  -  Кто?   -   من من؟    -   谁?  -   誰が?


Alexander Class, Jahrgang 1969www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Beratung Firma Spacemed, Remshalden, 2006www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Beratung Firma Spacemed, Remshalden, 2006

- freier Erfinder, Prototypenbau, CAD + CNC,

- Tüftler, Freak, Visionär,

- über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Wasser & Wirbeltechnik

 

 

 

H2O-Consult Mail:               alex(at-Wirbel)h2o-consult.de
Ingenieurbüro für Forschung & Entwicklung, Beratung, QS
Neustadter Strasse 163,   67360 Lingenfeld,  Deutschland
0049 6344 9270186 Office       0049 1578 5786062 Mobile

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - englishH2O-Consult - www.H2O-consult.de - high-speed vortex-technology

Alexander Class, born 1969, >25 years of experience in water & vortex. Highly sophisticated vortex-devices, not only according to fluid dynamics but also to natural constants, "divine" proportions, Fibonacci-numbers, "sacred" geometry, similar to feng shui and global scaling.

Mail: h2o-consult(at-vortex)hotmail.de

Phone Office: 0049 6344 9270186

Phone mobile: 0049 1578 5786062

 



Was?  -  What?  -  Quoi?  -  ¿Que?  -  O quê?  -  Цто?  -   ماذا؟   -   什么?   -   何?


www.H2O-Consult.de - Hauswasseranlage VortexPower SOURCEwww.H2O-Consult.de - Hauswasseranlage VortexPower SOURCEForschung, Entwicklung und Optimierung in der Wirbeltechnik sowie in den Bereichen Quell-, Heil-, Mineral-, Trink- und Tafelwasser, Prozesswasser, Klär- und Aufbereitungstechnik, Kolloidzement, technisch-industrielle Mischprozesse und Trennverfahren aller Art,

Prototypenbau, Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Werbekonzepte, Recherche, Beratung, Schulungen, Vorträge, Seminare, Exkursionen ...

 

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - englishH2O-Consult: research and development - implosion technology 2.0


patented vortex devices for:

1. improvement of water quality (especially its solving and flowing capacity)

2. intensive dispersion down to the scale of nanoparticles, vortex-DAF, etc.

3. separation of mixtures according to particle size, specific weight and viscosity

 

www.H2O-Consult.de - Viktor Schauberger - Forscher, Erfinder, Philanthropwww.H2O-Consult.de - Viktor Schauberger - Forscher, Erfinder, Philanthrop

"Man hält mich für verrückt. Mag sein, dass man recht hat. In diesem Fall spielt es keine Rolle, ob ein Narr mehr oder weniger auf der Welt ist. Wenn es aber so ist, dass ich recht habe und die Wissenschaft irrt, dann möge der Herr sich der Menschheit erbarmen!"      (Viktor Schauberger)
Warum eigentlich Wirbeltechnik?


Mit Wirbeltechnik lassen sich im Wesentlichen drei verschiedene Ziele erreichen:

1. Qualitätsverbesserung von Wasser

2. intensives Mischen bzw. Zerstäuben

3. Trennung von Gemischen

 

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - englishWhy vortex technology?

Vortex technology offers basicly three different ranges of application:

1. Improvement of water quality

2. Intensive Mixing - Micro- / Nanodispersion

3. Separation of mixtures or temperature difference



1. Qualitätsverbesserung von Wasser

www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 1www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 1Nicht nur für alle Lebewesen, sondern selbst im technischen Bereich ist reines, lösungsfähiges Wasser eine conditio sine qua non. Die physikalische Wasserbehandlung durch Wirbeln kann die Fliessfähigkeit und Lösungsfähigkeit von Wasser deutlich erhöhen. Damit verbessert sich die Kapillardynamik und somit die Ein- und Durchdringungs- sowie die Benetzungsfähigkeit des Wassers.

Da Wasser in beinahe allen chemischen, biologischen, pharmazeutischen und lebensmittelproduzierenden Prozessen als Lösungsmittel fungiert, kann man durch geeignete Strukturmodifikation des Prozesswassers vor oder während des Betriebes entweder die Qualität oder die Ausbeute des jeweiligen Prozesses erheblich erhöhen. In den meisten Fällen kann die Prozessdauer deutlich verkürzt und / oder die Produktausbeute drastisch gesteigert werden – in der Praxis fast immer um Werte über 20%.

Eine von vielen Anwendungen davon ist die Herstellung einzigartiger Zementqualitäten (Kolloidzement, hochfester, selbstverdichtender Zement) für Spezialanwendungen wie extreme Hochbauten oder zur Betonsanierung mittels Auftragung dünnster Schichten von ultra-haftfähigem Spritzzement. Allein die Modifikation des Wassers erlaubt bereits enorme Qualitätsverbesserungen. In Kombination mit physikalischen Methoden der Behandlung des Zementpulvers sowie dessen intensive Vermischung mit Wasser in speziellen Wirbelmaschinen reichen die Möglichkeiten noch weiter.

 

 

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - english1. Improvement of water quality
The fluidity of water i.e. its ability to flow in small capillars and the solving capability of water can be improved by modifying its structure. The H2O-Consult vortex process reduces the size and changes the arrangement of clusters (of H2O-molecules) in water thus enhancing its ability to solve other substances. That can be used in nearly every industrial process where water is used as a solvent. The increase in quality and output or the reduction of time in any technical process is typically more than 20%. Most important benefit: High speed vortex technlogy turns dead water into vivid water. H2O-Consult technique should be added to any technical water process - best: end of pipe. Another application is the modification of the structure of concrete - only by treating the water or in combination with a special vortex-mixing process resulting in extremely durable, nin-shrinking, fast-setting concrete, with higher resistance against tension, torsion, cracking, osmosis of water, acid rain and other damaging factors.

 

 

2. Intensive Vermischung - Mikro- bzw. Nanodispersion

www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 2www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 2Durch die enormen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen im Inneren der H2O-Consult-Wirbelkammern lassen sich verschiedene Komponenten aller drei Aggregatzustände sehr intensiv mischen. Das gilt sogar für Stoffe, die sich unter normalen Umständen schlecht oder gar nicht vermischen, wie etwa Wasser-Öl-Gemische (Emulsionen) oder bestimmte Feststoffpartikel in einer Flüssigkeit, die mit der H2O-Consult-Technik zu kolloidalen Lösungen aufgeschlossen werden können. Die Vermischung erfolgt dank der saugenden Eintragung und schrittweisen Dispersion in den H2O-Consult-Wirbelprozessen bis hinunter in den Molekularbereich (Nanodispersion).

Dies kann zum Beispiel zur Herstellung von Emulsionen mit einer sehr homogenen und kleinen Öltröpfchengrösse <1 µm mit entsprechend idealen Eigenschaften (z. B. Langzeitstabilität > 1Jahr) genutzt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von neuartigen Milch-Homogenisierungsverfahren oder der Herstellung von Milchersatzgetränken über besonders hochwertige Cremes und Lotionen bis hin zu Kühl-Schmier-Emulsionen für den CNC-Bereich oder gar neuen Treibstoffen mit Wasseranteilen von über 20% die einzigartige Leistungsverbesserungen ermöglichen.

 

www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - english2. Intensive Mixing - Micro- / Nanodispersion
The enormous speed and acceleration of the fluent medium in the H2O-Consult vortex chambers enables me to produce dispersions and colloidal solutions of unparallelled quality. The size of the dissolved particles reaches down to the range of nanometres (nanodispersion <1 µm). With vortex-chambers of only a few millimetres in size driven at a pressure of about 3 bars emulsions of e. g. oil in water can be produced that remain stable and homogenous for years.

 

3. Gemischtrennung - Separation von Komponenten

www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 3www.H2O-Consult.de - Ingenieurbüro - Wirbel 3Ein drittes wichtiges Anwendungsgebiet für Wirbeltechnik ist die Gemischtrennung. Je nach dem, wie man die Wirbelverhältnisse auslegt, lassen sich Gemische verschiedener Komponenten aller drei Aggregatzustände entweder nach deren Teilchengrösse, nach ihrem spezifischen Gewicht oder nach ihrer Viskosität trennen. Energieaufwand und Prozessdauer liegen hierbei meist wesentlich geringer als bei anderen Verfahren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vor allem Luft- und Wasserreinigungsverfahren (z.B. Russpartikelfilterung für Motoren und Kraftwerksanlagen, aber auch die "Waschmaschine ohne Chemie" = ohne chemische Reinigungsmittel etc.) sowie die Trennung von Gasen z. B. zur Verbesserung der Qualität von Biogas durch Abspaltung der unerwünschten Komponenten.

Die Trennung der Partikelgrösse kann zusätzlich mit einer aktiven Zerkleinerung der Partikel kombiniert werden. Damit lassen sich unter anderem besonders feine Dispergierungen herstellen, vom Lebensmittelbereich bis in die chemische Industrie. Dies gilt jedoch nicht nur für flüssige oder feste Partikel sondern beispielsweise auch für Gasbläschen in einer Flüssigkeit (z. B. bei der mit Wirbeltechnik besonders energiesparend zu realisierenden Luftbläschen-Flotation zur Klärung von Abwässer) aber auch umgekehrt, zur Herstellung von Aerosolen z. B. für Lacke, die dadurch besonders gleichmässig verlaufen und schneller trocknen.



www.H2O-Consult.de - englishwww.H2O-Consult.de - english3. Separation of mixtures or temperature difference


The H2O-Consult vortex technology can also be used to separate different components/phases of a fluent medium or solution. The different particles can be separated according to their particle size, their specific weight, their viscosity or their kinetic energy - that means creating a temperature difference. Both, the dispersion and the separation process, can be combined in one single vortex chamber.